Die Gastgeber

Kurt lebt und wirkt in Schwamendingen schon seit 30 Jahren und obendrein ist er ein Gott in der Küche. Das heisst aber auch: «Don’t mess with Kurt!» Und wer es doch tut, der macht mit seiner «Zürischnure» Bekanntschaft.

Doch aus einer richtigen «Zürischnure» schiesst es nicht nur brachial heraus, es passt auch viel Leckeres hinein, wie zum Beispiel Zürcher Geschnetzeltes. Aber das echte mit Nieren und Milken und nicht dieses Warmduscher-Zeugs, das landauf, landab serviert wird! Klar, wer ein «Züri Gschnätzlets» ohne Innereien möchte, der darf das bei seiner Bestellung natürlich anmerken, ohne dass er gleich «eis a d’Schnure» bekommt.

Rosmarie ist eine Gastgeberin mit Herz und Leidenschaft. Sie kümmert sich nicht nur liebevoll um Ihre Gäste, sondern arrangiert auch genauso liebevoll den Blumenschmuck auf den Tischen der Schwamendinger Gastwirtschaft.